Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Brühl

Die Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung ist eine ressortübergreifende verwaltungsinterne Fachhochschule und als solche die Einzige ihrer Art auf Bundesebene. Sie bildet den Nachwuchs für den gehobenen nichttechnischen Dienst in der Bundesverwaltung aus. Die Fachhochschule vermittelt den Studierenden wissenschaftliche Methoden und Kenntnisse sowie berufspraktische Fähigkeiten und Kenntnisse, die zur Erfüllung der Aufgaben in ihrer späteren Verwendung erforderlich sind.
zurück zu deutschen Hochschulen

Zahlen und Fakten

Bundesland Nordrhein-Westfalen
Anschrift Willy-Brandt-Straße 1, 50321 Brühl
Telefon 022899-629-0
Fax 022899-629-5100
Internet http://www.fhbund.de/
Trägerschaft öffentlich
Gründungsjahr 1979
Rektor Präsident Thomas Bönders
Studenten 3.000

Fachbereiche

  • Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung
  • Fachbereich Auswärtige Angelegenheiten
  • Fachbereich Bundespolizei
  • Fachbereich Bundeswehrverwaltung
  • Fachbereich Finanzen
  • Fachbereich Kriminalpolizei
  • Fachbereich Landwirtschaftliche Sozialversicherung
  • Fachbereich Nachrichtendienste
  • Fachbereich Sozialversicherung
  • Fachbereich Wetterdienst

Aktuelle Nachrichten der FH des Bundes f. öffentliche Verwaltung, Brühl

   

aktuell



An der accadis Hochschule Bad Homburg Management studieren

HN.com durchsuchen:

  

© 2020 Hochschulnachrichten,  Alle Rechte vorbehalten.  Impressum | Anmelden