Stippvisite bei ASIMO

Honda macht sich Bild von Forschungsergebnissen mit humanoidem Roboter

Heute besuchte Yasuhisa Arai, Chief Operating Officer von Honda’s Fundamental Technology Research Center und Präsident des Honda Research Institute Japan das CoR-Lab an der Universität Bielefeld. Ziel des Besuchs war die Information über den Aufbaustand des CoR-Lab und aktuelle Forschungsfortschritte mit den von Honda zur Verfügung gestellten ASIMO-Robotern. Im Rahmen des Honda Report Meetings am CoR-Lab fand eine Demonstration aktueller Forschungsergebnisse mit ASIMO statt.

Die präsentierten Ergebnisse resultieren aus Fortschritten in den Gebieten des künstlichen Lernens, der Gestaltung von Mensch-Maschine Interaktion und der Datenanalyse. Diese Forschung erlaubt es nun, ASIMO in Interaktionsexperimenten mit Menschen einzusetzen. Die Resultate ermöglichen den Robotern zum Beispiel, auf Basis weniger gelernter Vorbilder, Hand- und Armbewegungen wie das Malen von Figuren auszuführen, die durch den Menschen vorgemacht werden.

Das Research Institute for Cognition and Robotics (CoR-Lab) ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Bielefeld. Unterstützt vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen forschen die Wissenschaftler an der Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine mit dem Ziel, vor allem humanoide Roboter mit kognitiven Fähigkeiten auszustatten. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Honda Research Institute Europe (HRI-EU) können die Bielefelder Forscher bei ihrem Vorhaben mit dem weltweit am weitesten entwickelten humanoiden Roboter ASIMO arbeiten. Im Zentrum der Bestrebungen steht dabei die Weiterentwicklung der Lern- und Kommunikationsfähigkeiten von ASIMO.

Neben der Forschung ist ein weiteres zentrales Anliegen des CoR-Lab die Ausbildung hochqualifizierter Nachwuchskräfte. In gemeinsamen Projekten fördert daher das Honda Research Institute Europe zwanzig Doktoranden und Doktorandinnen der CoR-Lab – Graduiertenschule.

Pressemitteilung der Universität Bielefeld



© www.hochschulnachrichten.com    c.kexel

Bewerten Sie diesen Artikel

Aktionen

Architektur

Ausstellungen

Bauprojekte

Geologie

Geschichte

Gesellschaft

Handel

Hochschule allgemein

IT

Jura

Kooperationen

Kunst

Lehre

Linguistik

Literatur

Maschinenbau

Medien

Medizin

Namen & Leute

Naturwissenschaft

Pädagogik

Philosophie

Politik

Preise

Psychologie

Stipendien

Tagungen

Technik

Theologie

Umwelt

Veranstaltungen

Verkehr

Veröffentlichungen

Vorträge

Wirtschaft

aktuell



An der accadis Hochschule Bad Homburg Management studieren

HN.com durchsuchen:

  

© 2020 Hochschulnachrichten,  Alle Rechte vorbehalten.  Impressum | Anmelden