Sergej Moya gewinnt Preis für den besten Nachwuchsdarsteller

Im Rahmen einer festlichen Gala wurde der Schauspieler Sergej Moya beim Saarbrücker Filmfestival „Max Ophüls Preis“ als bester Nachwuchsdarsteller geehrt. Er erhielt die  begehrte Auszeichnung am Samstagabend (31.01.2009) für seine Rolle als „Kronos“ in dem gleichnamigen Diplomfilm von Filmakademie-Absolvent Olav F. Wehling. Moya überzeugte die Jury nicht nur durch seine „Spielfreude“ sondernauch durch seine „schauspielerische Präzision“.

Der junge, aber erfahrene Schauspieler wirkte bereits in zahlreichen bekannten Produktionen mit, wie zum Beispiel „Tatort“, „Die Wolke“ oder „Commissario Laurenti“. Olav F. Wehling, der bei „Kronos“ nicht nur Regie führte, sondern auch das Drehbuch des ambitionierten Diplomfilms geschrieben hat, ist von seinem Hauptdarsteller begeistert: „Wir sind bereits vor zwei Jahren auf Sergej aufmerksam geworden. Er hat das gewisse Etwas und passte perfekt für die Rolle. Wir sind sehr dankbar, ihn für unser Projekt gewonnen zu haben.“

In Anlehnung an den griechischen Schöpfungs-Mythos beschreibt „Kronos“ den Weg des modernen Menschen zurück zu seinem archaischen Ursprung: Von Kameramann Armin Franzen großartig fotografiert, entspinnt sich die Geschichte einer Familientragödie in der Einöde einer Wüstenlandschaft. Das gesamte Team um Olav F.Wehling mit den Producern Lisa Grözinger und Christopher Zwickler, der Szenenbildnerin Stefanie Kromrei, der Cutterin Katja Fischer sowie den Filmmusikern Matthias Klein und Axel Huber freuen sich mit Sergej Moya.

Das Filmfestival May Ophüls Preis fand dieses Jahr bereits zum 30. Mal statt und erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit. Es gilt als wichtigstes Forum für die Förderung von Nachwuchstalenten. Jedes Jahr werden Preise in 13 Kategorien verliehen. Unter anderem für die und den besten Nachwuchsdarsteller als auch für den besten Dokumentarfilm, den besten Kurzfilm oder den Filmmusikpreis.

Weitere Informationen unter http://www.max-ophuels-preis.de/

Pressemitteilung der Filmakademie Baden-Württemberg



© www.hochschulnachrichten.com    c.kexel

Bewerten Sie diesen Artikel

Aktionen

Architektur

Ausstellungen

Bauprojekte

Geologie

Geschichte

Gesellschaft

Handel

Hochschule allgemein

IT

Jura

Kooperationen

Kunst

Lehre

Linguistik

Literatur

Maschinenbau

Medien

Medizin

Namen & Leute

Naturwissenschaft

Pädagogik

Philosophie

Politik

Preise

Psychologie

Stipendien

Tagungen

Technik

Theologie

Umwelt

Veranstaltungen

Verkehr

Veröffentlichungen

Vorträge

Wirtschaft

aktuell



An der accadis Hochschule Bad Homburg Management studieren

HN.com durchsuchen:

  

© 2019 Hochschulnachrichten,  Alle Rechte vorbehalten.  Impressum | Anmelden