Kunstförderpreis der Stadt Lauf '09 29.01.-01.02.09

Schon von weitem sichtbar begrüßt die Ausstellung zum KUNSTFÖRDERPREIS DER STADT LAUF, der in diesem Jahr zum 22. Mal ausgelobt wird, ihre Besucher mit einer leuchtend farbigen Arbeit von Sebastian Tröger und Daniel Kiss. Das in seinen Ausmaßen beachtliche Werk von zehn Metern Länge zeigt eine Horde „Glücksbärchis“ beim Erklimmen einer riesigen Palme. Bei der Frage, ob sich die Installation an der Außenfassade mit dem ehrwürdigen Ambiente verträgt, befinden wir uns bereits mitten in der Auseinandersetzung um das zeitgenössische Kunstschaffen im Wenzelschloss.

Über dreißig Studierende aus den Klassen für Freie Malerei, Freie Kunst und Kunsterziehung der Außenstelle Lauf der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg beteiligen sich am Wettbewerb, der mit einem Preisgeld von insgesamt 3.000,- Euro dotiert ist.
Am Montag, den 26. Januar wird eine Fachjury die Gewinner auswählen, der Kunstförderpreis wird am 28. Januar, 19 Uhr, im Rahmen der Ausstellungseröffnung verliehen. Während der anschließenden „Tage der offenen Tür“ (29.01.-01.02.09) können die Besucherinnen und Besucher im Rahmen der Ausstellung die Kaiserburg besichtigen und den Publikumspreis der Sparkasse Nürnberg (Geschäftsstelle Lauf) vergeben.

In der Außenstelle der Akademie lehren Professor Michael Munding und – seit Sommer 2008 – Professor Jochen Flinzer Freie Malerei bzw. Freie Kunst und Kunsterziehung. Während im letzten Jahr konzeptuelle und raumbezogene Arbeiten im Vordergrund standen, wird 2009 das Augenmerk wieder auf die Malerei gelegt. Die konträren künstlerischen Positionen ermöglichen spannungsreiche Situationen zwischen Betrachtern, Räumen und Werken. Dabei stehen sich spielerische bis subtile Eingriffe und konsequent kalkulierte Konzeptionen gegenüber. Während zum Beispiel Christine Krems in ihren Bildwelten an der malerischen Verbindung symbolträchtiger Zitate bis hin zu einer ungreifbaren Transzendenz arbeitet, stellt Benjamin Zimmermann mit seiner abstrakten Würfelkonstruktion „Hyperkubus“ die Frage nach der vierten Dimension im Raum. Robert Rist sendet akustische Reize aus einer fiktiven Maschinerie im Herzen der Burg.

Zur Ausstellungseröffnung laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Es sprechen Benedikt Bisping (Bürgermeister der Stadt Lauf), Dr. Michael Kläver (Sparkasse Nürnberg) und Prof. Michael Munding.

Pressemitteilung der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

Foto (c) Kristine Krems



© www.hochschulnachrichten.com    c.kexel

Bewerten Sie diesen Artikel

Aktionen

Architektur

Ausstellungen

Bauprojekte

Geologie

Geschichte

Gesellschaft

Handel

Hochschule allgemein

IT

Jura

Kooperationen

Kunst

Lehre

Linguistik

Literatur

Maschinenbau

Medien

Medizin

Namen & Leute

Naturwissenschaft

Pädagogik

Philosophie

Politik

Preise

Psychologie

Stipendien

Tagungen

Technik

Theologie

Umwelt

Veranstaltungen

Verkehr

Veröffentlichungen

Vorträge

Wirtschaft

aktuell



An der accadis Hochschule Bad Homburg Management studieren

HN.com durchsuchen:

  

© 2019 Hochschulnachrichten,  Alle Rechte vorbehalten.  Impressum | Anmelden