Kirchliche Rechtsquellen für jedermann zugänglich

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg : Die Kirchengesetze der Evangelischen Landeskirche Anhalts können unter der Adresse www.kirchenrecht.uni-halle.de/Anhalt ab sofort ohne Einschränkung im Internet eingesehen werden. Im Rahmen eines wissenschaftlichen Projekts wurden die Quellen des in der anhaltischen Landeskirche geltenden Kirchenrechts gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Staatskirchenrecht und Kirchenrecht der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg systematisch zusammengestellt, in einer konsolidierten Textfassung ediert und ins Netz gestellt. Maßgeblich von landeskirchlicher Seite beteiligt war dabei Oberkirchenrat Christian von Bülow.

"Kirchengesetze müssen wie alle Rechtsquellen für jedermann öffentlich zugänglich sein", sagt Projektleiter Prof. Dr. Michael Germann von der Universität Halle-Wittenberg. "Wer wissen will, was in der Evangelischen Landeskirche Anhalts rechtlich gilt, kann es jetzt per Mausklick nachlesen. Das ist gut für die Wissenschaft, gut für die akademische Lehre im Kirchenrecht und gut für die kirchenrechtliche Praxis."

"Die Pflege des evangelischen Kirchenrechts hat es mit der Schwierigkeit zu tun, dass eine Fülle von Normtexten verstreut und in ihrem Textbestand manchmal unsicher ist", sagt Oberkirchenrat Wolfgang Philipps, leitender Jurist der Evangelischen Landeskirche Anhalts. "Wir sind sehr froh darüber, dass nun für unsere Landeskirche eine Rechtssammlung für den internen und öffentlichen Gebrauch vorliegt, wie sie manch andere Landeskirchen nur mit einem erheblich höheren Aufwand erstellen konnten." "Von den Erfahrungen des Lehrstuhls für Kirchenrecht an der Uni Halle haben wir dabei sehr profitiert", betont Oberkirchenrat von Bülow. "Die Rechtsquellen wurden sehr sorgfältig gesichtet und systematisiert."

Über die anhaltischen Rechtsquellen hinaus gelten für Anhalt auch die Rechtsquellen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Union Evangelischer Kirche (UEK).

Pressemitteilung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg



© www.hochschulnachrichten.com    c.kexel

Bewerten Sie diesen Artikel

Aktionen

Architektur

Ausstellungen

Bauprojekte

Geologie

Geschichte

Gesellschaft

Handel

Hochschule allgemein

IT

Jura

Kooperationen

Kunst

Lehre

Linguistik

Literatur

Maschinenbau

Medien

Medizin

Namen & Leute

Naturwissenschaft

Pädagogik

Philosophie

Politik

Preise

Psychologie

Stipendien

Tagungen

Technik

Theologie

Umwelt

Veranstaltungen

Verkehr

Veröffentlichungen

Vorträge

Wirtschaft

aktuell



An der accadis Hochschule Bad Homburg Management studieren

HN.com durchsuchen:

  

© 2018 Hochschulnachrichten,  Alle Rechte vorbehalten.  Impressum | Anmelden