Erste Eignungsprüfungen an der „young academy rostock“

Hochschule für Musik und Theater Rostock: Die „young academy rostock - Internationales Zentrum für musikalisch Hochbegabte“ an der Hochschule für Musik und Theater Rostock prüft Schülerinnen und Schüler für ihr Netzwerk.

Morgen, Freitag, den 03.04.09, finden an der Hochschule für Musik und Theater Rostock erstmals Eignungsprüfungen für die Aufnahme in die „young academy rostock - Internationales Zentrum für musikalisch Hochbegabte“ (yaro) statt. 36 Schülerinnen und Schüler von Musikschulen und Privatmusiklehrern aus Mecklenburg-Vorpommern im Alter von 8 bis 19 Jahren spielen dazu vor. Zuvor hatten sie sich bei den Professoren der verschiedenen Fachbereiche vorgestellt und waren weiterempfohlen worden. Zehn verschiedene Instrumente sowie Gesang sind vertreten.

Die ausgewählten Nachwuchsmusiker können sich dann über die Aufnahme in das Yaro-Netzwerk und ab Sommeresemester 2009 auf begleitenden Unterricht bei Professoren von der Rostocker Hochschule freuen. Der Unterricht findet viermal im Semester statt und soll optimal auf ein Frühstudium bzw. Hochschulstudium vorbereiten. Gleichzeitig werden sie weiterhin bei ihren bisherigen Instrumental- bzw. Gesangslehrern unterrichtet.

Das Netzwerk beruht auf einer engen und sehr guten Zusammenarbeit der HMT mit den Musikschulen des Landes Mecklenburg-Vorpommern und privater Pädagogen und wird vom Landesverband der Musikschulen mit organisiert.

Im Juni wird die yaro erneut Eignungstests durchführen. Dann werden sich Bewerber für das Frühstudium vorstellen, das erstmals ab Wintersemester 2009/2010 bis zu 20 Plätze anbietet.

Die „young academy rostock“ wurde im Oktober vergangenen Jahres gegründet, um musikalische Hochbegabungen individuell und auf höchstem Niveau zu fördern. In diesem Jahr wurde sie als „Ausgewählter Ort im Land der Ideen“ ausgezeichnet. Damit ist sie Teil der Veranstaltungsreihe „365 Orte im Land der Ideen“, die gemeinsam von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Deutschen Bank durchgeführt wird.

Pressemitteilung der Hochschule für Musik und Theater Rostock



© www.hochschulnachrichten.com    c.kexel

Bewerten Sie diesen Artikel

Aktionen

Architektur

Ausstellungen

Bauprojekte

Geologie

Geschichte

Gesellschaft

Handel

Hochschule allgemein

IT

Jura

Kooperationen

Kunst

Lehre

Linguistik

Literatur

Maschinenbau

Medien

Medizin

Namen & Leute

Naturwissenschaft

Pädagogik

Philosophie

Politik

Preise

Psychologie

Stipendien

Tagungen

Technik

Theologie

Umwelt

Veranstaltungen

Verkehr

Veröffentlichungen

Vorträge

Wirtschaft

aktuell



An der accadis Hochschule Bad Homburg Management studieren

HN.com durchsuchen:

  

© 2020 Hochschulnachrichten,  Alle Rechte vorbehalten.  Impressum | Anmelden