Archimedes-Preis 2010 für Mathematik für TU-Professor Hans-Wolfgang Henn

Technische Universität Dortmund: Der Deutsche Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts (MNU) hat Prof. Hans-Wolfgang Henn mit dem Archimedes-Preis 2010 ausgezeichnet. Mit dieser Ehrung würdigt der Förderverein das vielfältige und beispielhafte Engagement des Mathematikdidaktikers, der sich nicht nur in der Lehrerausbildung engagiert, sondern auch zahlreiche Lehrerfortbildungen durchführt. Eng verbunden ist Hans-Wolfgang Henn dem Förderverein unter anderem auch durch die Herausgabe des sogenannten „Mathekoffers“: eine Idee des Fördervereins, an dessen Erfolg Wolfgang Henn maßgeblich mitgewirkt hat. Der Preis, der in jährlichem Wechsel für Mathematik und Physik vergeben wird, ist gestiftet vom Schroedel Verlag Hannover und mit 2.500 Euro dotiert.

Prof. Dr. Hans-Wolfgang Henn ist an der Technischen Universität Dortmund in der Ausbildung von künftigen Mathematiklehrern tätig. Vor seiner universitären Laufbahn war er 20 Jahre lang als Lehrer am Lessing-Gymnasium in Karlsruhe aktiv und davon die letzten zehn Jahre als Fachleiter für Mathematik am Staatlichen Seminar für Schulpädagogik. Er bringe also eine umfangreiche schulische Erfahrung mit und hat diese in seiner Tätigkeit im Rahmen der Lehrerausbildung gewinnbringend eingebracht, so MNU-Vorstandsmitglied Hans-Jürgen Elschenbroich in seiner Laudatio. Und weiter führt er aus: „Er ist kein empirischer Forscher, der auf der PISA-Welle schwimmt, sondern ein Stoffdidaktiker bester Güte. Es geht ihm um realen Unterricht und um Inhalte des selbigen. Davon zeugen zahlreiche schulbezogene Veröffentlichungen in Zeitschriften wie mathematik lehren, Veröffentlichungen zur Geometrie, Stochastik und vor allem zum Realitätsbezug von Mathematik, z.B. in der ISTRON-Gruppe. Der sinnvolle und kompetente Einsatz neuer Medien wie Computeralgebra und Dynamische Geometrie ist ihm dabei ein besonderes Anliegen. Dass sein Herz für die Schule und den Unterricht schlägt, sieht man neben seinem Engagement in der Lehrerausbildung auch an den zahlreichen Lehrerfortbildungen, die er durchgeführt hat. Ich möchte hier stellvertretend unseren gemeinsamen Workshop Dynamisch Geometrie entdecken nennen, der wohl der meistgebuchte Kurs im Rahmen des Projekts Mathematik Anders Machen der Deutsche Telekom Stiftung war.“

In einem Projekt ist Hans-Wolfgang Henn dem Förderverein MNU ganz besonders verbunden: dem Mathekoffer! Dieser basierte auf einer eine Idee des Fördervereins zum Jahr der Mathematik 2008 und wurde mit finanzieller Förderung der Deutsche Telekom Stiftung zum größten Projekt im Jahr der Mathematik. Prof. Henn und sein Team hatten diesen Koffer mit enormem Einsatz herausgegeben und so zum Erfolg geführt. Dabei entstand nicht nur der Mathekoffer als eine Material-Kiste mit einem Paket von Aufgabenkarten, sondern er wurde auch von einer umfangreichen Lehrerfortbildung wieder im Rahmen von Mathematik Anders Machen flankiert, die von ihm mit konzipiert und häufig selber durchgeführt wurde. Der Mathekoffer stand auch im Mittelpunkt eines TU-Schülertages, zu dem Hunderte von Schülerinnen und Schüler gekommen waren. Hans-Wolfgang Henn hat seine gesamte Arbeit als Lehrerausbildner nicht im didaktischen Elfenbeinturm betrieben. Sein Wirken ist vielmehr davon geprägt, seine wissenschaftliche Forschung und Lehre eng mit der Schulpraxis zu verzahnen. Ihm geht es stets um die Verbesserung der mathematischen Bildung in Deutschland.

Pressemitteilung der Technische Universität Dortmund



© www.hochschulnachrichten.com    c.kexel

Bewerten Sie diesen Artikel

Aktionen

Architektur

Ausstellungen

Bauprojekte

Geologie

Geschichte

Gesellschaft

Handel

Hochschule allgemein

IT

Jura

Kooperationen

Kunst

Lehre

Linguistik

Literatur

Maschinenbau

Medien

Medizin

Namen & Leute

Naturwissenschaft

Pädagogik

Philosophie

Politik

Preise

Psychologie

Stipendien

Tagungen

Technik

Theologie

Umwelt

Veranstaltungen

Verkehr

Veröffentlichungen

Vorträge

Wirtschaft

aktuell



An der accadis Hochschule Bad Homburg Management studieren

HN.com durchsuchen:

  

© 2018 Hochschulnachrichten,  Alle Rechte vorbehalten.  Impressum | Anmelden