Abschlussfilm bei den Filmfestspielen in Cannes

Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main: Die Kurzfilmrolle »Next Generation«, die jüngste Produktionen deutscher Hochschulen versammelt, hat auch in diesem Jahr bei den internationalen Filmfestspielen in Cannes seine Premiere. Die Rolle wird von der Initiative AG Kurzfilm zusammengestellt und vom Verband German Films unterstützt. Das Festival de Cannes ist das meistbeobachtete Filmfestival der Welt.

Neben dem berühmten internationalen Hauptwettbewerb bietet das Festival jährlich auch den größten Handelsplatz für die internationale Filmverleihbranche. Unter den dreizehn Kurzfilme aus deutschen Hochschulen hat eine Fachjury auch den experimentellen Kurzfilm »Between« von Tim Bollinger ausgewählt. Die Produktion ist eine Diplomarbeit an der Hochschule für Gestaltung (HfG) Offenbach. Bollinger studierte in der Fachrichtung Medien bei Prof. Bernd Kracke (Elektronische Medien) bei Prof. Rotraut Pape (Film/Video). Der Kurzfilm erhielt bereits den Hessischen Filmpreis 2008 für die beste Abschlussarbeit. »Between« ist ein narrativer Kurzfilm über die menschliche Psyche, ihre komplexe Vernetzung und die daraus entstehenden Traumbilder. Trotz subjektiver Perspektive, aber ohne sich auf eine bestimmte persönliche Vergangenheit zu lehnen, erzählt er in poetischen Bildern und Verknüpfungen von Einsamkeit, Angst und der Suche nach Freiheit. In meist düster, beklemmend gehaltenen Bildern wird der Betrachter in eine Unterwelt der Gefühle versetzt, immer auf der Suche nach einem Ausgang. »Next Generation« ist 1997 zur Förderung des deutschen Kurzfilmnachwuchs an Hochschulen ins Leben gerufen worden.

Im Anschluss an die Präsentation in Cannes wird die Kurzfilmrolle im Rahmen der von German Films organisierten Festivals des Deutschen Films präsentiert, die in Buenos Aires, Kopenhagen, Krakau, London, Madrid, Moskau, New York , Paris, St. Petersburg und Tokio stattfinden werden. Weitere Stationen sind das Filmfestivals Warschau, goEast!-Wiesbaden und die Frankfurter Buchmesse.

Pressemitteilung der Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main



© www.hochschulnachrichten.com    c.kexel

Bewerten Sie diesen Artikel

Aktionen

Architektur

Ausstellungen

Bauprojekte

Geologie

Geschichte

Gesellschaft

Handel

Hochschule allgemein

IT

Jura

Kooperationen

Kunst

Lehre

Linguistik

Literatur

Maschinenbau

Medien

Medizin

Namen & Leute

Naturwissenschaft

Pädagogik

Philosophie

Politik

Preise

Psychologie

Stipendien

Tagungen

Technik

Theologie

Umwelt

Veranstaltungen

Verkehr

Veröffentlichungen

Vorträge

Wirtschaft

aktuell



An der accadis Hochschule Bad Homburg Management studieren

HN.com durchsuchen:

  

© 2019 Hochschulnachrichten,  Alle Rechte vorbehalten.  Impressum | Anmelden