„Musik und Wiederholung“: Studierende führen eigene Kompositionen auf

TU Dortmund: Studierende des Instituts für Musik und Musikwissenschaft präsentieren am Freitag, dem 13. Februar, selbst komponierte Stücke in der Evangelischen Kirche in Dortmund-Eichlinghofen.

Die Kompositionen entstanden während eines Projektseminars am Institut. Unter dem Titel „Musik und Wiederholung“ führen die Studierenden stilistisch unterschiedliche Stücke, die mit abwechslungsreichen Methoden gestaltet wurden, zusammen. Das Konzert beginnt um 19. 30 Uhr. Neben den eigenen Kompositionen präsentieren die Studierenden Werke von Komponisten, die ihre Arbeit angeregt haben.

Beim Konzert greifen die Studierenden selbst zum Instrument: Jeder Seminarteilnehmer macht mit bei der Aufführung eigener Stücke und unterstützt die anderen Seminarteilnehmer bei deren Auftritt. Verantwortlich für die Reihe ist Prof. Eva-Maria Houben (TU Dortmund).

Pressemitteilung der Technischen Universität Dortmund



© www.hochschulnachrichten.com    c.kexel

Bewerten Sie diesen Artikel

Aktionen

Architektur

Ausstellungen

Bauprojekte

Geologie

Geschichte

Gesellschaft

Handel

Hochschule allgemein

IT

Jura

Kooperationen

Kunst

Lehre

Linguistik

Literatur

Maschinenbau

Medien

Medizin

Namen & Leute

Naturwissenschaft

Pädagogik

Philosophie

Politik

Preise

Psychologie

Stipendien

Tagungen

Technik

Theologie

Umwelt

Veranstaltungen

Verkehr

Veröffentlichungen

Vorträge

Wirtschaft

aktuell



An der accadis Hochschule Bad Homburg Management studieren

HN.com durchsuchen:

  

© 2019 Hochschulnachrichten,  Alle Rechte vorbehalten.  Impressum | Anmelden